• slidebg1

Skischule Fiss-Ladis

Skifahren will gelernt sein, das wissen selbst die Kleinsten unter uns. Doch auch manch Erwachsener steht zum ersten Mal auf den Brettern, die die Welt bedeuten oder hat eine Auffrischung, nach langer Pause, dringend nötig. In der Skischule Fiss-Ladis findet ihr kompetente Betreuung, Privatkurse und viel, viel Freude beim Lernen.

Skifahren lernen in Tirol

Martin Stark, der Leiter der Skischule, Berta, die wohl beste, lustigste, freundlichste Kuh der Welt und knapp 200 Stamm-Skilehrer heißen euch in der Skischule Serfaus-Fiss-Ladis herzlich willkommen.
Das Team von Martin Stark ist ein internationales. Die bestens ausgebildeten Skilehrer kommen aus Österreich, Deutschland, Niederlande, Australien, Japan und vielen anderen Ländern dieser Welt.
In Spitzenzeiten besteht das Team aus circa 300 Skilehrer, die täglich an die 2.000 Gäste betreuen.

Geselligkeit und Freude am Skifahren

Geübt wird in Kleingruppen, aber auch in Privatkursen. Jeder findet hier das passende Angebot. Zudem gibt es ein eigenes Übungsgelände für Anfänger an der Mittelstation der Sonnenbahn Fiss-Ladis.
Je nach Gruppe werden Snowblades, Video-Analyse, Stangenprogramm, Skyswing, Snowbike oder Snowfox eingesetzt. Geselligkeit, gemeinsames Üben ohne Druck und modernste Techniken.

Das sind die Zutaten, die das Skifahren-Lernen in der Skischule Fiss-Ladis so besonders machen.
Und eines ist schon jetzt garantiert. Die ersten eigenständigen Schwünge auf einer frisch beschneiten Piste –
das ist ein unbeschreibliches, unvergessliches Gefühl purer Freiheit.

Alle Informationen zu den Skikursen in der Skiregion Serfaus-Fiss-Ladis findet ihr unter www.skischule-fiss-ladis.at.

Liebe Gäste,

Wir sind ab 03.06.2022 bis 01.11.2022 wieder für Euch hier!

Zur Info:
Die Seilbahnen in Serfaus-Fiss-Ladis sind ab 11. Juni wieder in Betrieb!

Nähere Infos zu unseren Stornobedingungen und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.
 

Achten Sie gut auf sich und Ihre Liebsten und vor allem bleiben Sie gesund
 

Bis bald – wir freuen uns auf Sie!

Barbara und Michaela Neururer